unendliche Weiten

Weltnaturerbe Wattenmeer in Cuxhaven

Das Weltnaturerbe Wattenmeer erstreckt sich auf einer Gesamtfläche von etwa 11.500 km² und bietet mit seinen unendlichen Weiten ein unvergleichliches Erlebnis.

Das Gebiet umfasst mehrere deutsche und dänische Nationalparks sowie Staatliche Naturdenkmale in den Niederlanden. Der „Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer“, mit einer Fläche von 3.458 km² liegt direkt vor unserem Hotel in Cuxhaven Duhnen.

Die Faszination des "Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer" begeistert Urlauber sowie Einheimische immer wieder aufs Neue. Diese einzigartige Landschaft ist seit Juli 2009 als Weltnaturerbstätte anerkannt.

 

Ebbe und Flut

Unser Hotel am Wattenmeer in Cuxhaven

An den Stränden Cuxhaven-Duhnens – als Teil des Weltnaturerbes Wattenmeer – lässt sich hautnah der Wechsel von Ebbe und Flut erfahren. Sechs Stunden lang und zweimal täglich wandelt die Landschaft ihr Gesicht. Priele und kleinere Ströme schlängeln sich durch die unbeschreibliche Weite des Watts. Auf dem Meeresboden wird die reichhaltige Artenvielfalt seiner Bewohner sichtbar. Muscheln, Krebse und Seesterne teilen sich diesen einmaligen Lebensraum mit vielen Seevögeln und einer großen Anzahl anderer Tiere.

Auch die wunderschönen, naturbelassenen Salzwiesen zwischen der Küste und den Deichen zählen zum Naturschutzgebiet. Sie bilden den natürlichen Übergang vom Meer zum Land und werden in unregelmäßigen Abständen überflutet. Die Salzwiesen bieten vielen Zug- und Wasservögeln Rast- und Brutstätten.

freiliegender Meeresboden

Wattwandern in Cuxhaven

Die Wanderung auf dem freiliegenden Meeresboden ist eine ganz besondere Erfahrung. Im Sommer mit Badekleidung oder im Winter warm eingepackt – das Wattwandern bringt Erholung und fördert den Stressabbau. Die Wanderung barfuß durch Sand und Schlick ist dazu eine natürliche Massage für die Füße.

Ein beliebtes Touristenziel ist die Insel Neuwerk. Sie können die Insel während der Ebbe zu Fuß oder durch einen pferdegezogenen Wattwagen erreichen. Wer sich nicht mit den Gezeiten und den Wegmarkierungen im Watt auskennt, sollte nur in Begleitung eines erfahrenen Wattführers wandern gehen.