Viel zu entdecken

Freizeitaktivitäten in Cuxhaven

Hier finden Sie einige interessante Freizeittipps in Cuxhaven und Umland. Lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie die vielen Möglichkeiten, die die schöne Stadt an der Nordsee zu bieten hat.

 

Schöne Orte entdecken

Sehenswürdigkeiten in Cuxhaven

Cuxhavener Küstenheide

Die malerische Küstenheide ist eine einmalige Naturlandschaft, die sich von Cuxhaven Duhnen bis zum kleinen Ort Oxstedt erstreckt und damit das größte Heidegebiet des norddeutschen Festlandes umfasst. Ein ganz besonderes Ausflugsziel in Cuxhaven auch durch die Neuansiedlung von Heckrindern, Wisenten und Wildpferden, die in der Heide grasen und damit die typische Naturlandschaft voller Zwergsträucher und Magerrasen erhalten.

Wernerwald

Im Cuxhavener Ortsteil Sahlenburg steht dieser einzigartige Küstenwald. Was ihn so besonders macht? Er ist der einzige Wald an der deutschen Nordseeküste, der direkt an das Wattenmeer grenzt. Besuchen Sie auch das „Finkenmoor“, den kleinen Binnensee inmitten des Wernerwaldes. Ein besonderer Freizeittipp für die Kleinen ist der in der Nähe liegende Abenteuerspielplatz.

„Dicke Berta“ - Museums-Leuchtturm

Besuchen Sie einen der ältesten Leuchttürme der Region und entdecken Sie seinen Charme und die herrliche Umgebung. Unterfeuer Altenbruch, die Betriebszeit des Leuchtturms war vom 25.11.1897 bis 01.04.1983.

Kurteil Altenbruch, Hafen
Tel.: 04722 2532
www.dickeberta.de

Fort Kugelbake – ehemalige Marinefestung in Cuxhaven

Eine 125 Jahre alte Küstenbatterie zur Verteidigung des Schifffahrtsweges Elbe.

Strandstraße 80, Cuxhaven
Tel.: 04721 404444,
Führungen nach Vereinbarung.

Schloss Ritzebüttel

Bauwerk aus der Mitte des 14. Jahrhunderts im wunderschönen Schlossgarten in Cuxhaven. Ein idyllisches Ausflugsziel besonders auch zur Adventszeit mit einem Weihnachtsmarkt in atemberaubender Atmosphäre. Führungen werden dienstags angeboten.

Schlossgarten 8, Cuxhaven
Tel.: 04721 72 18 12
www.cuxhaven.de/cuxhaven-entdecken-and-erleben/schloss-ritzebuettel

Interessante Orte

Museen in Cuxhaven und Umgebung

„Windstärke 10“, Wrack-und Fischereimuseum in Cuxhaven

Cuxhavens großes, maritimes Museum! „Windstärke 10“ erzählt von dramatischen Unglücksfällen auf See und der harten Arbeit in der Hochseefischerei, von Wracks und vollen Netzen, von Menschen und Schiffen. Ein spannender Freizeittipp in Cuxhaven, nicht nur für Schiffs-Begeisterte.

Ohlroggestrasse 1, Cuxhaven (fünf Gehminuten vom Bahnhof)
Tel.: 04721 590710
www.windstaerke10.net

Aeronauticum Nordholz

Deutsches Luftschiff- und Marinefliegermuseum, welches die Geschichte der Luftschifffahrt und der See- und Marineflieger zeigt. Auf dem 36.000 m2 großen Gelände sind unter anderem 18 original Luftfahrzeugen der Deutschen Marine aufgebaut. Beachten Sie auch die besonderen Wochenveranstaltungen.

Peter-Strasser-Platz 3, 27639 Wurster Nordseeküste
Tel.: 04741 18 190
www.aeronauticum.de

Unternehmungslust

Freizeitaktivitäten und sportliche Ausflugsziele in Cuxhaven

 

Adventure Golfplatz Cuxhaven Duhnen

Adventure-Golf ist eine neue Form des Golfsports und vielseitiger als das herkömmliche Minigolf. Auch für Kinder ist der Umgang mit den Golfschlägern auf naturidentischen Rasenbahnen mit unterschiedlichen Hindernissen geeignet. Der  Cuxhavener Abenteuer-Golfplatz bietet auf 18 Bahnen Spielspaß für die ganze Familie. Zusätzlich stehen auf dem Gelände ein Spielplatz mit Spielflächen und Spielgeräten für verschiedene Altersgruppen.

Cuxhavener Straße 80, nur unweit von unserem Hotel
Tel.: 04721/5907484
www.adventuregolf.de/cuxhaven

Stadt- und Hafenrundfahrten mit dem Cuxliner

Willkommen an Bord und viel Spaß bei den Erlebnistouren! Entdecken Sie Cuxhaven einmal ganz anders und gönnen Sie sich eine Fahrt mit dem knallroten Cuxliner, einem Doppeldeckerbus, der bei schönem Wetter "oben ohne" fährt. Tägliche Stadtrundfahrten in Cuxhaven und Bremerhaven und wunderschöne Tagesfahrten stehen auf dem Programm.

Tel.: 04721 600645
www.cuxliner.de

Gönn dir Watt – Wattwanderungen

Wattwanderungen mit „Gönn dir Watt“

Mit unserem Partner „Gönn dir Watt“ wandern Sie weit hinaus ins Watt, zu Prielen, Türmen und Seehunden oder als Tagesausflug zur Insel Neuwerk. Sie können mit „Gönn dir Watt“ aber auch ganz gemütlich und familiengerecht über den Meeresboden schlendern und dabei das Watt mit allen Sinnen entdecken.

Alle Führungen sind als Gruppenführung möglich oder werden ganz individuell als „Watt für MICH“ nach ihren Wünschen geplant. Zur Tour werden Sie von ihrem Wattführer direkt an der Rezeption abgeholt. Nur unsere Hausgäste erhalten exklusiv nach der Wanderung einen Bernstein als Erinnerung.

Bitte beachten Sie auch die handbemalte Muschel auf dem Concierge Tisch in der Lobby, mit der „Gönn dir Watt“ Gutscheine für Wattführungen anbietet. Die Rezeption hilft Ihnen gern weiter.

Ute Nachtwey
Tel.: 04757/2224 694
Mobil: 0157/32957797
Mail: info@goenndirwatt.de
www.goenndirwatt.de

entlang der nordsee

Am Zielpunkt der beliebtesten Radfernwege

Sowohl der Weser-Radweg, dessen Ausgangspunkt der Zusammenfluss von Fulda und Werra bei Hannoversch Münden ist, als auch der Elbe-Radweg, der in Bad Schandau an der tschechischen Grenze beginnt, treffen nur wenige Kilometer von unserem Hotel entfernt direkt aufeinander – nämlich am berühmten Seezeichen Kugelbake.

Der markante Holzturm am Zielpunkt beider Strecken ist auf jeden Fall ein besonderes Highlight. Es gibt einfach keinen besseren Aussichtspunkt, um auf das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer hinauszuschauen und die aus der Deutschen Bucht in die Elbe einlaufenden Containerschiffe aus der Nähe an sich vorbeiziehen zu lassen. Zudem bietet die gesamte maritim geprägte Region rund um Cuxhaven allen Radfahrern hervorragende Möglichkeiten für erholsame und abwechslungsreiche Tagestouren. Auch dafür öffnen wir Ihnen natürlich gerne unsere Hoteltür!

Planen Sie eine erholsame Radtour während Ihres Aufenthalts im Badhotel Sternhagen! Unser Hotel ist der Startpunkt Ihrer Reise – egal ob mit dem Rad oder gemütlich zu Fuß. Die Radwanderwege bieten eine besondere Möglichkeit, seine Freizeitaktivitäten während des Urlaubs zu gestalten.