• Das Team unserer Restaurants in Cuxhaven
  • Ein Gericht aus der Küche unserer Restaurants in Cuxhaven
  • Restaurants in Cuxhaven – Weinkeller im Badhotel Sternhagen

Restaurants im Badhotel Sternhagen

Genießen Sie in unseren Restaurants in Cuxhaven anspruchsvolle, kreative Küche und einen atemberaubenden Blick auf das Meer, den Weltschifffahrtsweg und das Weltnaturerbe Wattenmeer

Panorama-Restaurants in Cuxhaven

Das mehrfach ausgezeichnete Panorama-Gourmetrestaurant „Sterneck“ bietet eine deutsche Küche mit spanischen und französischen Einflüssen. Das Panorama-Restaurant „Schaarhörn“ bietet eine moderne neue deutsche Küche mit mediterranen und asiatischen Einschlägen.

Von beiden dieser Restaurants in Cuxhaven genießen Sie einen atemberaubenden Blick über das Weltnaturerbe Wattenmeer, Nordsee und den meistbefahrenen Schifffahrtsweg der Welt!

In unserer rustikalen Stube „Ekendöns“ bieten wir Ihnen typisch norddeutsche und rustikale Gerichte.

Vielfalt und frische Produkte in unseren Restaurants

Unsere frischen, von Hand in unserem Haus verarbeiteten Produkte werden für unsere Restaurants in Cuxhaven auch aus biologisch angebauten Rohstoffen hergestellt und stammen vornehmlich von Höfen und Erzeugern aus der Region.

Der 200 qm große, mehrfach prämierte Weinkeller, gepflegt und umsorgt von unserem Sommelier, beherbergt 540 Gewächse aus 15 Ländern in ca. 15 000 Flaschen, darunter wahre Kostbarkeiten.

Unsere hauseigene Konditorei widmet sich den "süßen Seiten des Lebens". Auch im Café- und Sonnengarten am Meer finden sich gemütliche Plätzchen ...


Restaurant Cuxhaven – Sterneck

Restaurant Sterneck

Das Panorama–Gourmet–Restaurant „Sterneck“-
genießen Sie die atemberaubende Kulisse.
Restaurant Sterneck »


Restaurant Cuxhaven – Ekendöns

Restaurant Ekendöns

Herzhafte Hausmannskost: Unsere rustikale Stube „Ekendöns“ lädt an den Abenden zu einem gemütlichen Klönschnack ein. Restaurant Ekendöns »


Badhotel Sternhagen – Weinkeller

Weinkeller

Das Badhotel Sternhagen beherbergt einen Weinkeller – gebaut 1956 auf einer Sanddüne.
Unser Weinkeller »